-Anzeige-

Internefallen
Verbraucherschutz im Internet

Steuern | Behördenwegweiser | Internetfallen

Themenbereiche
sonstiges
Suchen
 
Web Internetfallen

Tickets

Gefälschte Eintrittskarten im Netz

Zu fast jedem sportlichen Großereignis gibt es im Internet gefälschte Eintrittskarten.

Aktuell warnten die Veranstalter der Fußball-EM 2004 in Portugal sogar vor gefälschten Internetseiten mit Kartenshops. Gefälschte Karten sind nur schwer für den Käufer zu erkennen, der Grund: Die Gestaltung der Karten ist bei jeder Veranstaltung anders, die Karten werden Monate vor der Veranstaltung verkauft. Ein Vergleich mit echten Karten ist meistens nicht möglich. Auch bei eBay werden gerne gefälschte Eintrittskarte gerne verkauft.

Das Organisationskomitee (OK) der WM 2006 plant eine weitere Optimierung des Ticketings. Bei der Endrunde in Deutschland werden die Karten mit neuartigen Funkchips (Radio Frequency Identification RFID) bestückt. Fälschungen werden dann schon einige Meter vor dem Eingangstor geortet, keine Chance für Fälscher.

Daher mein dringender Rat:

- Kaufen Sie ihre Tickets nur beim Veranstalter oder auf dessen Homepage.

- Kaufen Sie Tickets nur bei bekannten, seriösen, Tickethändlern wie z.B.: www.kartenhaus.de , www.eventim.de, www.getgo.de, www.kartenverkauf.de, ticketkaufen.de, www.stageholding.de, ticketonline.de.

- Vermeiden Sie unbekannte ausländische Onlineshops!

- Kaufen Sie keine Tickets von unbekannten Personen bei eBay!

- Informieren Sie sich auf der Homepage des Veranstalters ( z.B. DFB / UEFA) über authorisierte Tickethändler.

zurück