-Anzeige-

Internefallen
Verbraucherschutz im Internet

Steuern | Behördenwegweiser | Internetfallen

Themenbereiche
sonstiges
Suchen
 
Web Internetfallen

15 Regeln für sicheres Surfen im Internet

Wenn Sie sich nun entschlossen haben in die weite Welt des Internets öfters vorzudringen, sollten Sie unbedingt nachfolgende Regeln beachten.

Manches kostet zwar Zeit oder Geld, aber ohne Schutz geht es leider nicht mehr im Internet.

  1. Immer Antivirenprogramm installieren
    siehe Viren / Trojaner
  2. Immer Firewallprogramm aktivieren
    siehe Trojaner / Würmer
  3. keine unbekannten Email-Anhänge öffnen
    siehe Spam-Mails
  4. Browsersicherheitseinstellungen überprüfen
    siehe Webbrowser
  5. immer Kennwörter mit mindestens 8 Zeichen verwenden
    siehe Kennwörter
  6. Niemals Kennwöter auf dem PC speichern
    siehe Accountmissbrauch
  7. Onlinekennwörter regelmäßig ändern
    siehe Accountmissbrauch
  8. Niemals PINs und TANs auf dem PC speichern
    siehe Onlinebanking
  9. legen Sie regelmäßig Backups (Datensicherung) an
  10. keine persönlichen Daten an Fremde schicken
    siehe Fakes
  11. Modem- und ISDN-Nutzer: 0190 / 0900 Nummern sperren lassen
    siehe Dialerabzocke
  12. meiden Sie Tauschbörsen
    siehe Raubkopien
  13. seien Sie misstrauisch, wenn es um Geld geht
    siehe Betrug / Abzocke
  14. das Internet ist kein rechtsfreier Raum
    siehe sonstige Straftaten
  15. Kinder gehören nicht ohne Aufsicht ins Internet
    siehe Schutzsoftware

Natürlich könnte ich diese Liste noch viel länger gestalten. Ich glaube aber, alle Themen rund ums Internet kann man in Ruhe hier auf der Homepage nachlesen.

Beachten Sie vorstehende Regeln und geben Sie den Internetganoven keine Chance !

zurück