-Anzeige-

Internefallen
Verbraucherschutz im Internet

Steuern | Behördenwegweiser | Internetfallen

Themenbereiche
sonstiges
Suchen
 
Web Internetfallen

5 1/2 Jahre Knast für Office-Raubkopierer (22.07.2004)

5 1/2 Jahre Knast für Raubkopierer durch Lizenzverstoß !!

Das Gericht in Bochum ist seinem Ruf mal wieder voll gerecht geworden:

5 1/2 Jahre Haft für Raubkopierer lautete das heutige Urteil.

Ein Softwarehändler aus Willich hat Schulversionen von Microsoft-Software neu verpackt und als Vollversionen verkauft: Das Landgericht Bochum hat ihn am heutigen Donnerstag wegen gewerbsmäßigen Betrugs für schuldig befunden und zu einer Haftstrafe von fünfeinhalb Jahren verurteilt. Durch diesen Trick hat er Microsoft um Millionen Beträge betrogen. Der Angeklagte hat das Urteil bereits angenommen, damit ist es rechtskräftig.

Quelle: u.a. örtliche Presse und im Internet unter : http://www.heise.de/newsticker/meldung/49330

Das Gericht in Bochum ist schon mehrfach für harte Strafen bei Urheberrechtsverstößen und Computerbetrug aufgefallen. Die Richter in Bochum kennen sich offensichtlich mit dem Themengebiet Urheberrecht und Internet sehr gut aus - und kennen kaum Gnade bei gewerblichen Betrügern!

Das Verstöße gegen das Urheberrecht keine Kavaliersdelikte sind dürfte spätestens nach diesem Urteil jedem klar sein.

Auch Telefonprovider und Dialerabzocker mussten in Bochum schon Niederlagen hinnehmen, zum Vorteil der geprellten Verbraucher. Wer in eine betrügerische Dialerfalle getappt ist kann froh sein wenn er im Bochumer Gerichtsbezirk wohnt.

Alles zum Thema Raubkopien hier auf der Homepage

zurück zur Übersicht